Dienstag, 2. April 2019

Zahlenkuchen

Werbung, da Markennennung.
Hier kommt nun wie versprochen das Rezept für den Zahlenkuchen zu Milli´s 20. Geburtstag. Ich habe leider nur dieses eine Bild, da es beim Backen bereits dunkel war und am nächsten Tag, dem Geburtstagsmorgen auch :) Bei uns gibt es den ersten Kuchen bereits schon am Frühstückstisch :)))




Zutaten:

für den Biskuit:
8 Eier
320 g Zucker
320 g Mehl
1 Pck. Backpulver

für die Füllung:
750g Sahne
300g Erdbeerjoghurt
60 g Puderzucker
1 TL gemahlene Gelatine + 5 TL Wasser zum einweichen
Obst und Deko nach Wahl (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Giotto, Streusel, Blüten..)

Ich habe mir zu erst auf DINA3 Papier Zahlen in gewünschter Schrift ausgedruckt (Arial / Fett), so dass die Zahlen ca. eine Größe in der Höhe von 30cm hatten.
Diese habe ich je 2x auf Backpapier übertragen. Jede Zahl ein Backpapier (also 2 x 2 und 2 x 0, so dass ihr 4 Vorlagen auf Backpapier habt).


Zubereitung Biskuit:

Im Thermomix:
Rühraufsatz einsetzen. Eier in den Mixtopf geben und 4 Min./37°C/Stufe 3,5 schaumig rühren.
Zucker zugeben und 1 Min./Stufe 3 schaumig rühren.
Mehl und Backpulver hinzugeben und 4 Sek./Stufe 4 unterheben. Rühraufsatz entfernen.

Das vorbereitete Backpapier auf das Backblech legen.

Den fertigen Teig habe ich in kleinen Portionen in eine Spritztüte gegeben und die aufgezeichneten Zahlen auf dem Backpapier mit dem Teig nachgezeichnet und ausgefüllt. Immer nur eine Zahl machen. Bei 160°C ca. 10 Minuten backen. Eventuell etwas länger oder weniger. Es geht sehr schnell, also lieber aufpassen und dabei bleiben. Meine erste Zahl wurde eher keksartig, statt kuchig :))) Was aber nicht schlimm ist.

Nach dem Backen habe ich die ausgekühlten Zahlen nochmals bearbeitet, da sie doch ein wenig ausgelaufen sind beim backen. Ich habe die Zahlen-Schablonen nun ausgeschnitten und auf die gebackenen Zahlen gelegt und drum herum den überstehenden Teig mit Hilfe eines Messers abgeschnitten.

So backt ihr alle 4 Zahlen aus und bearbeitet diese.

Zubereitung Füllung:

Als erstes 1 TL gemahlene Gelatine in 5 TL Wasser einrühren und einweichen lassen.
Die Sahne mit dem Mixer auf höchster Stufe steif schlagen, Puderzucker nach und nach unterheben. Den Joghurt ebenfalls nach und nach unterheben.
Die eingeweichte Gelatine erhitzen (nicht kochen!!) und unter die Sahnemasse geben. Das Ganze für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Sahnemasse schön fest ist, diese in einen Spritzbeutel geben und tupfenweise auf die erste Lage der Zahlen spritzen. ( Erst die Ränder, dann innen). Auf die Sahnetupfen könnt ihr nun eurer Obst und andere Leckereien geben. Ich habe Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Giotto, Streusel und Blüten verwendet. Dann die zweite Lage der Biskuitzahlen auf die Sahnetupfen samt Deko legen und genau so weiter verfahren. Wieder Sahnetupfen auftragen und nach Lust und Laune dekorieren.

Das war´s :) Ich hoffe, ich habe nichts vergessen und wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken :)

Liebe Grüße
Katja Emma





1 Kommentar: