Montag, 10. Juni 2019

Pure Erholung und Wanderyoga im Staudacherhof


Werbung, in Kooperation mit Staudacherhof. Tief durchatmen, allen Stress von sich abfallen lassen, sich verwöhnen lassen, Gutes tun für Körper, Geist und Seele… das ist es doch, wonach wir uns alle tief im inneren sehnen. Einfach mal entschleunigen, sich um nichts kümmern zu müssen und nur Dinge tun, die den Körper wirklich entspannen und relaxen lassen. Und zudem neue Energie und Kraft tanken.




BAYURVIDA®. Genau das ist es, was mir von Beginn an im Staudacherhof direkt im Herzen von Garmisch-Patenkirchen so gut gefallen hat. BAYURVIDA® ist ein ganzheitliches Konzept, ein Zusammenspiel von gutem Essen, Yoga und Ayurveda in einem rundum gesunden Umfeld. Die tragenden Säulen sind: die ausgewogene BAYURVIDA® Küche, ayurvedische Behandlungen mit hochwertigen Ölen, Yoga mit heimischen Elementen, Burnout-Prävention, Kosmetiklinien auf Naturbasis sowie begleitete Wanderungen. 






Sobald ich dieses traumhaft schöne, typisch bayrische und doch moderne Hotel betreten habe, fiel jegliche Anspannung von mir ab. Die Atmosphäre dort ist so wunderbar ruhig und heimelig, so dass ich all meine Gedanken fallen ließ.  Das Personal sehr freundlich und zuvorkommend, beantwortet jede Frage geduldig und ist von Anfang an für den Gast da.


Der Staudacherhof ist ein bayrisches 4Sterne**** Lifestyle Hotel und wird seit 1907 mit Stolz in Familientradition von der Familie Staudacher geführt. Es liegt direkt im Ortskern von Garmisch-Patenkirchen umgeben von einer traumhaft schönen Naturkulisse samt dem beliebten Ausflugsziel der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands. Garmisch-Patenkirchen hat im Allgemeinen sehr viel zu bieten. Im Winter ein beliebter Skiort und im Sommer kann man die wunderschöne Umgebung durch Wanderungen und Radtouren erkunden. Da das Hotel nur 3 Minuten entfernt vom Stadtzentrum liegt, bietet sich natürlich auch ein kleiner Stadtbummel im schönen Garmisch-Patenkirchen an.


Komfortables Wohnen wird im Staudacherhof großgeschrieben und gehört zum ganzheitlichen Konzept des BAYURVIDA® Die Zimmer haben Naturcharakter in einem modernen Lifestyle. Naturmaterialien wie veredelte Eiche sowie ehrlicher Naturstein und feinste Stoffe runden das Konzept ab. Pure Verführung für das Auge, die aber auch zu spüren ist. Ich habe mich von Anfang an in meinem Zimmer sehr wohl gefühlt. Vor allem, was mir sehr wichtig ist, ist guter Schlaf und Ruhe. Und ich muss sagen, dass ich selten so gut geschlafen habe, wie in diesem Bett.





Zum BAYURVIDA® gehört auch die Ayurvedische Küche für alle Tageszeiten. Ziel der ayurvedischen Küche ist es, die Harmonie von Körper, Geist und Seele des Gastes wiederherzustellen. Die gut bürgerliche Küche aus Bayern kombiniert mit den Grundlagen der Ayurvedischen Gesundheitslehre. Der Ayurveda Koch Sascha Horst hat bei seiner Fachausbildung 2013 seine Faszination für die exotische Kochkunst und deren Vielfältigkeit entdeckt.
Wir durften ihn persönlich kennen lernen und mehr von seinen Kochkünsten erfahren. So z.B., dass lediglich Tridosha gekocht wird (Vata, Pitta und Kapha), was bedeutet, dass alle 6 Geschmacksrichtungen inkludiert werden: süß, sauer, salzig, scharf, bitter und herb.






Nicht nur die Zimmer und die ayurvedische Küche, sondern auch der Wellnessbereich hat es mir angetan. Es gibt sowohl einen großen Indoor Wellness-Bereich mit Sauna, Pool und Ruheoasen sowie einem großen Outdoorbereich mit Panorama-Sauna, einem Whirlpool, einer stillen Alm und ebenso einem Panorama-Yogaraum. Hier kann man sich in wohltuender Umgebung fallen lassen, seine körperliche und geistige Balance wiederherstellen und durch den Yogalehrer und Ayurveda-Therapeuten Cristian Zanfir seine Lebensgeister durch ayurvedische Behandlungen mit eigenen Ölen, Yoga und Sportkursen wecken. Täglich finden verschiedene Kurse statt, wie z. B. Wassergymnastik, Kundalini und Aranja Yoga, sowie Radtouren, verschiedene Wanderungen in die Umgebung und Wanderyoga.








Wanderyoga. Das kannte ich bisher noch nicht und somit war ich gespannt, was mich erwartet. 
Wanderyoga bedeutet Wandern und die altindische Tradition des Yoga entspannt mit einander zu kombinieren.  Hierzu gehören Atemübungen, schnelles und langsames Gehen und auch ab und an Pausen der Stille einzulegen.
Zu viert machten wir uns auf den Weg mit hauseigenen Rucksäcken, Yogamatten und ausreichend Wasser durch eine wunderschöne Berglandschaft. Cristian, der Yogalehrer und Ayurveda-Therapeut und meine beiden Bloggerkolleginnen Bibi Horst @schokoladenjahre und Franziska Albrecht @frances begleiteten mich. Ich muss nicht dazu sagen, dass wir jede Menge Spaß hatten und uns gar nicht satt sehen konnten an der unglaublich schönen Natur. 






Das Highlight der Wanderung war für mich die Plattform des Hausbergs, die wir am Ende der Wanderung erreichten, um dort schließlich unsere Yoga-Übungen zu beginnen. Ich war völlig überwältigt von der atemberaubenden Aussicht und war froh, einen Moment inne halten zu können, um den Anblick der Berge zu genießen. Genau diese Entspannung tut so gut, um mit der Yoga-Einheit zu beginnen, die den meditativen Zustand noch vertiefte. Cristian zeigte uns Übungen zur Dehnung, Entspannung und um Kraft für Körper, Geist und Seele zu tanken. Ich glaube, ich kann für alle von uns sprechen, wenn ich sage, dass wir am Ende einen Zustand völliger Entspannung und Glückseligkeit erreicht hatten.








Dieses Gefühl trage ich auch heute noch in mir und bin dankbar, ein Teil dieses Events gewesen zu sein.

Mein Fazit zum Staudacherhof und dem Wanderyoga sind absolut positiv und ich würde das nächste Mal sehr gerne etwas mehr Zeit mitbringen, um dieses tolle und durchdachte Hotel mit all seinen Angeboten zu genießen. Im Staudacherhof hat man sich zum Ziel gemacht, die Gäste durch ihr Bayurvidisches Konzept ganzheitlich zu verwöhnen und auf ihre Gesundheit zu achten. Weil der Gast ihnen am Herzen liegt. Ich sage Danke für die tolle Zeit im Staudacherhof!


Zusammenfassung:

Hotel Staudacherhof
Höllentalstraße 48
D-82467 Garmisch-Patenkirchen
Tel: +49 (0) 8821929-0
Fax: +49 (0) 8821929-333
info@staudacherhof.de

Dienstag, 2. April 2019

Zahlenkuchen

Werbung, da Markennennung.
Hier kommt nun wie versprochen das Rezept für den Zahlenkuchen zu Milli´s 20. Geburtstag. Ich habe leider nur dieses eine Bild, da es beim Backen bereits dunkel war und am nächsten Tag, dem Geburtstagsmorgen auch :) Bei uns gibt es den ersten Kuchen bereits schon am Frühstückstisch :)))




Zutaten:

für den Biskuit:
8 Eier
320 g Zucker
320 g Mehl
1 Pck. Backpulver

für die Füllung:
750g Sahne
300g Erdbeerjoghurt
60 g Puderzucker
1 TL gemahlene Gelatine + 5 TL Wasser zum einweichen
Obst und Deko nach Wahl (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Giotto, Streusel, Blüten..)

Ich habe mir zu erst auf DINA3 Papier Zahlen in gewünschter Schrift ausgedruckt (Arial / Fett), so dass die Zahlen ca. eine Größe in der Höhe von 30cm hatten.
Diese habe ich je 2x auf Backpapier übertragen. Jede Zahl ein Backpapier (also 2 x 2 und 2 x 0, so dass ihr 4 Vorlagen auf Backpapier habt).


Zubereitung Biskuit:

Im Thermomix:
Rühraufsatz einsetzen. Eier in den Mixtopf geben und 4 Min./37°C/Stufe 3,5 schaumig rühren.
Zucker zugeben und 1 Min./Stufe 3 schaumig rühren.
Mehl und Backpulver hinzugeben und 4 Sek./Stufe 4 unterheben. Rühraufsatz entfernen.

Das vorbereitete Backpapier auf das Backblech legen.

Den fertigen Teig habe ich in kleinen Portionen in eine Spritztüte gegeben und die aufgezeichneten Zahlen auf dem Backpapier mit dem Teig nachgezeichnet und ausgefüllt. Immer nur eine Zahl machen. Bei 160°C ca. 10 Minuten backen. Eventuell etwas länger oder weniger. Es geht sehr schnell, also lieber aufpassen und dabei bleiben. Meine erste Zahl wurde eher keksartig, statt kuchig :))) Was aber nicht schlimm ist.

Nach dem Backen habe ich die ausgekühlten Zahlen nochmals bearbeitet, da sie doch ein wenig ausgelaufen sind beim backen. Ich habe die Zahlen-Schablonen nun ausgeschnitten und auf die gebackenen Zahlen gelegt und drum herum den überstehenden Teig mit Hilfe eines Messers abgeschnitten.

So backt ihr alle 4 Zahlen aus und bearbeitet diese.

Zubereitung Füllung:

Als erstes 1 TL gemahlene Gelatine in 5 TL Wasser einrühren und einweichen lassen.
Die Sahne mit dem Mixer auf höchster Stufe steif schlagen, Puderzucker nach und nach unterheben. Den Joghurt ebenfalls nach und nach unterheben.
Die eingeweichte Gelatine erhitzen (nicht kochen!!) und unter die Sahnemasse geben. Das Ganze für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Sahnemasse schön fest ist, diese in einen Spritzbeutel geben und tupfenweise auf die erste Lage der Zahlen spritzen. ( Erst die Ränder, dann innen). Auf die Sahnetupfen könnt ihr nun eurer Obst und andere Leckereien geben. Ich habe Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Giotto, Streusel und Blüten verwendet. Dann die zweite Lage der Biskuitzahlen auf die Sahnetupfen samt Deko legen und genau so weiter verfahren. Wieder Sahnetupfen auftragen und nach Lust und Laune dekorieren.

Das war´s :) Ich hoffe, ich habe nichts vergessen und wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken :)

Liebe Grüße
Katja Emma





Samstag, 26. Januar 2019

Wahre Schönheit kommt von innen! Erfahrungsbericht mit Bloom Beauty Essence


Werbung. Vor Weihnachten habe ich euch bereits auf Instagram erzählt, dass ich die BLOOM BEAUTY ESSENCE Dragees einnehme und euch berichten werde, wie ich sie finde und wie oder ob sie mir nützen.

Um die Spannung vorweg zu nehmen: Jaaaaa, ich finde sie prima. Warum erfahrt ihr hier.



Zunächst einmal, was ist BLOOM BEAUTY ESSENCE überhaupt? Kurz gesagt, es sind zwei verschiedene Dragees für den Hautschutz und die Hautgeneration. Anzuwenden täglich für den Tag und für die Nacht. Wo Cremes nicht wirken, geht das Beauty-Food unter die Haut. Es ist ein kraftvolles Nahrungsergänzungsmittel bestehend aus natürlichen und wertvollen Hautnährstoffen.





BLOOM BEAUTY ESSENCE Day Spa bietet Hautschutz am Tag, es ist nicht nur eine Feuchtigkeitsquelle sondern ausgestattet mit viele Vitaminen und wertvollen Nährstoffen (Nähere Informationen könnt ihr hier nachlesen) sind die kleinen Dragees für den Tag ein Kollagen Booster für straffe, geschmeidige und weiche Haut, haben einen Anti-Aging- Effekt, schützen die Haut gegen freie Radikale und wirken als Sonnenschutz wie ein Sonnenschirm von innen heraus.


BLOOM BEAUTY ESSENCE Night Spa pflegt dagegen die Haut während der Nacht mit wertvollen Nährstoffen und gibt ihr Feuchtigkeit und Leuchtkraft zurück. Falten werden gemindert, das Hautbild verfeinert und die Haut kann sich gerade in der Nacht richtig gut regenerieren, da sie dann besonders aufnahmefähig ist.



Am 01. Dezember habe ich mit meinem 2-Monats-Treatment (bestehend aus 4x Day Spa und 4x Night Spa mit je 14 Dragees) begonnen. Ich war wirklich sehr gespannt auf die Wirkung.

Um kein wertvolles Dragee zu vergessen, habe ich mir die Day-Spa-Packung in die Küche gelegt und die Night-Spa ins Bad. Dies hat super geklappt, so dass ich eine regelmäßige Anwendung ohne Unterbrechung hatte.

In den ersten Tagen habe ich keinen wirklichen Unterschied gespürt. Nach einiger Zeit aber merkte ich, dass es mir im Allgemeinen besser ging. Ich war fitter und aktiver, hatte mehr Energie. Diesen positiven Nebeneffekt schreibe ich der Vielzahl der enthaltenen Vitamine zu. Allein dafür hat sich die regelmäßige Einnahme der BLOOM BEAUTY ESSENCE schon gelohnt.

Es heißt ja auch, wahre Schönheit kommt von innen! Ich habe wirklich das Gefühl, ich strahle von innen heraus Lebensfreude und positive Energie aus.



Aber nun zu meiner Haut. Ich habe Gott sei Dank eine gute Haut, die vielleicht ein wenig zu Trockenheit neigt und sich dadurch an manchen Stellen etwas rau anfühlt. Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden, habe keine Picklelchen, Unreinheiten oder Sonstiges. Und natürlich lässt die Spannkraft mit 51 Jahren schon ein wenig nach. 

Nach ca. 4 Wochen habe ich gemerkt, dass sich meine Haut weicher anfühlt. Ich war sehr überrascht, denn damit habe ich nicht gerechnet.  Ich gehe davon aus, dass sich die Feuchtigkeitsspeicher langsam auffüllten. Motivierter denn je habe ich mich an die nächsten Packungen gemacht.



Und was soll ich sagen. In den nächsten Wochen veränderte sich tatsächlich noch mehr. Meine Haut am ganzen Körper wurde straffer. Ich bin der Meinung, dass sie mehr Spannkraft bekommen hat als es vor der Einnahme der Fall war. Am positivsten empfinde ich es an den Oberschenkeln. Darüber freue ich mich sehr.  Natürlich sehe ich nicht wieder aus wie mit 20, aber es ist ein gutes und zufriedenes Hautgefühl. Wie sagt man so schön: Ich fühle mich wohl in meiner Haut!

Ein weiterer Effekt sind meine Haare! Ich habe dank der vielen Vitamine (das ist meine Vermutung) weniger Haarausfall. Ich gehe davon aus, dass es deshalb so ist, weil die Haare in der Haut verankert sind. Wenn die Haut gut genährt ist, kann es den Haaren auch nur besser gehen.



Mein Fazit zu den BLOOM BEAUTY ESSENCE Dragees: Wahre Schönheit kommt tatsächlich von innen. Bloom Beauty Essence wirkt da, wo Cremes nicht hinkommen. Probiert es selbst aus. Ich kann nur für mich sprechen und ich bin wirklich positiv überrascht und so zufrieden, dass ich mir nochmals ein weiteres 2-Monats-Treatment kaufen werde. Der Sommer naht 😊


Mit dem Code emmaleinandbloom432 bekommt ihr 15% auf das 2-Monats-Treatment (4x Day Spa und 4x Night Spa) mit insgesamt 56 Dragees.



Ich hoffe, euch hat mein Bericht gefallen und bin gespannt, was ihr berichtet.



Ganz liebe Grüße, 
Katja Emma




Dienstag, 11. Dezember 2018

Perfekt aussehen auch an den gemütlichen Feiertagen daheim

Werbung. Wenn ich so recht überlege, trage ich Make-up schon, seit dem ich 17 oder 18 Jahre alt bin. Das Ganze war damals nicht wirklich optimal ausgereift und gepflegt hat es auch nicht wirklich.  Aber mal ehrlich und Hand aufs Herz … wer hat in diesem Alter schon an Hautalterung oder gar pflegende Inhaltsstoffe gedacht? Ich nicht.

Die Hauptsache war doch, dass es schnell ging und einen positiven Effekt auf die Ausstrahlung hinterließ.

Mittlerweile trage ich ausschließlich pflegendes und auf meine Haut abgestimmtes Make-Up auf. Ich liebe es, mich morgens mit Seren und Cremes zu pflegen, ein frisches und natürliches Make-up mit optimalen Pflegeessenzen aufzulegen, und dem Wissen, alles Gute für meine Haut getan zu haben.




Da meine Haut von Natur aus eher Hautrötungen aufweist, bevorzuge ich dementsprechend deckendes Make-up für die Tage, an denen ich außer Haus bin.

Es gibt aber auch die gemütlichen Tage, an denen ich daheim gepflegt und frisch aussehen möchte, ohne gleich komplett geschminkt zu sein. Dabei denke ich an die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr und an die vielen Wochenenden im Jahr, an denen man einfach nur zuhause sein möchte und sich trotzdem gepflegt und wohlfühlen möchte, wenn man in den Spiegel schaut. Zudem weiß man nie, wer gerade klingelt. Sei es der Postbote oder die Schwiegermutter :) Da ist es gut, wenn man ein gepflegtes Äußeres hat :))




Perfekt für mich finde ich die Professional Hyaluronsäure Anti-Age Foundation und dem passenden Concealer von Nivea. Die Foundation hat eine seidig leichte Textur, die mit dem Teint verschmilzt und nicht in die Fältchen einzieht. Die enthaltene Hyaluronsäure polstert die Fältchen von innen her auf und verbessert im Soforteffekt das gesamte Hautbild.

Die Nivea Professional Hyaluronsäure Anti-Age Foundation hilft der Haut sich selbst zu helfen, da sie dazu anregt, körpereigenes Hyaluron zu bilden.

Es gibt sie in 7 verschiedenen Farbnuancen von warmen bis zu kühleren Hauttönen.



Mit dem Nivea Make-up Pinsel lässt sich die Foundation ganz leicht mit der flachen Seite auftragen. Mit der abgeschrägten Kante kommt man sehr gut in alle Nischen, wie z.B. der Nasenfalte oder auch an den Augen.

Ich war ja noch nie ein großartiger Pinsel-Spezialist, das wisst ihr ja. Habe ich doch seit Jahren einen und den selben Pinsel. Und mein Make-up habe ich mit einem Schwämmchen aufgetragen. Aber ich lies mich gerne eines Besseren belehren und bin total begeistert, wie einfach sich die Foundation mit dem neuen Pinsel auftragen lässt.



Der passende Nivea Professional Hyaluronsäure Anti-Age Concealer deckt Augenringe ebenmäßig ab und spendet Feuchtigkeit. Ich finde dies besonders wichtig, gerade in der kalten Jahreszeit. Der eisige Wind draußen und die warme Heizungsluft lassen die Haut doch recht schnell austrocknen. Ich bin wirklich überrascht von dem angenehmen und seidigen Gefühl auf der Haut mit dem Concealer. Man trägt ihn einfach pünktchenweise unter dem Auge auf und verblendet ihn mit dem passenden Concealer Pinsel. Augenringe ade!



Die Nivea Professional Anti-Age Produkte findet ihr jetzt ganz neu auch auf Amazon.

Zusammenfassung:

Nivea Professional Make-up: Amazon



Dienstag, 31. Juli 2018

Shapeware ist kein Tabu Thema mehr

Werbung
Du kennst es bestimmt auch. Du siehts ein tolles weißes oder enges Sommerkleid im Schaufenster, welches du in der Art schon immer haben wolltest und gehst dennoch frustriert daran vorbei, weil es zu transparent sein könnte, weil man die natürlichen weiblichen Rundungen darunter sehen und es auftragen könnte? Weil der olle nudefarbene BH eh immer rutscht und die durchsichtigen Plastikträger ja auch immer noch zu sehen sind? Der Slip sich abzeichnet? Und weil du dich vielleicht aufgrund dieser Kriterien in deinem Traumkleid doch nicht so sicher fühlen würdest, wie du es dir wünscht?




Zumindest ging es mir häufig so und mit weißen oder auch engen Kleidern konnte ich mich lange Zeit nicht wirklich anfreunden.

Dabei gibt es mittlerweile für jedes Alter so fantastische Unterwäsche und Shapeware, welche man unter den weißen (und engen) Kleidern nicht sieht, die alles wunderbar kaschieren und an manch weichen Stellen auch ein wenig schlanker aussehen lassen. Und das auch noch ohne Sport :)




Ich habe es ausprobiert, denn auch wenn ich vielleicht schlank wirke, habe ich jedoch mit meinen bereits 50 Jahren auch keine straffe Haut mehr, wie ich sie noch mit 20 hatte. Und da tut es gut, ein bisschen nachzuhelfen :)

Ich habe hier ein paar Vorschläge für euch, die mich überzeugt haben und mich mit meinen weißen Sommerkleidern wieder sicher fühlen lassen.


Unter engen (weißen) Kleidern (und natürlich auch Hosen) kann ich euch den NUR DIE Zweite Haut Hipster Panty oder den Hipster Slip sehr empfehlen. Er ist wunderbar leicht und liegt wie eine zweite Haut am Körper an ohne einzuengen oder sich abzuzeichnen. Durch die perfekt versiegelten Kanten durch Laserabschnittabschlüsse sind sie garantiert unsichtbar. Es gibt sie in weiß und hautfarben in den Größen 36-44.



Wenn ihr ein kleines Bäuchlein und oder Hüftspeck verschwinden oder einfach glatter und straffer aussehen lassen wollt, finde ich die Maidenform Shapeware aus der Sleek Smoothers Kollektion klasse. Sie ermöglicht sanftes Shaping in Verbindung mit extrem dünnen Materialien und Laser Cut Abschlüssen für eine schöne Silhouette. Die Farbe Paris Nude ist unsichtbar unter der Kleidung und perfekt für leichte Sommerkleidchen.






Einen BH zu empfehlen finde ich immer etwas schwierig, da jede Frau anders gewachsen ist. Allerdings finde ich den trägerlosen BH von Wonderbra (Refinded Glamour Perfect Strapless) super. Das extra breite Unterband mit Silikon-Punkten sorgen für einen zuverlässigen Halt bei jeder Bewegung. Der innovative, wie eine Hand geformte Bügel-Ersatz modelliert den Busen für ein wunderschönes Dekolleté und mit der edlen Spitze sieht er dazu auch noch wunderschön aus.






Natürlich könnt ihr die Wäsche auch unter jedem anderen Kleidungsstück tragen, um einen guten und sicheren Halt zu haben. Ich z.B. habe diverse andere Sommerkleider, die trägerlos sind oder auch eng anliegen. Dafür sind die oben gezeigten Wäschestücke einfach perfekt. Sie zaubern eine tolle Figur auch ohne Sport und Schokoladenverzicht :))


Ich hoffe, ich konnte euch auch Mut machen, damit ihr genauso wie ich, endlich eure Traumkleider tragen könnt. 



Zusammenfassung:
Hipster Panty: NUR DIE 


Auf einen schönen Sommer in wunderschönen Kleidern,

Katja Emma