Samstag, 25. Februar 2017

Frühlingsgefühle

Ach ist das schön, dass das Wetter nun langsam besser wird. Letzten Sonntag waren wir wieder ein bisschen draußen bummeln und haben ein paar Bilder geschossen. Bald kann man auch sicher ganz auf den Mantel verzichten und nur im luftigen Jäckchen herum laufen. Hier trage ich eine dünne Bomberjacke von Zabaione. Ich freue mich schon, sie endlich ohne Mantel tragen zu können :)






So schön, endlich wieder die Sonnenbrille raus holen zu können :)





Kombiniert habe ich zur der blumigen Bomberjacke in schwarz meinen hellen Mantel, der perfekt ist für die Zeit zwischen Winter und Frühling. Die Tage werden langsam freundlicher und da möchte ich nicht immer mehr nur in dunkler Kleidung raus gehen.




Um das Outfit komplett zu machen, kombiniere ich hier meine Chanel lookalike Tasche aus schwarzem Samt. Dazu die hellen Wildleder-Stiefeletten.




Zabaione Kleidung findet ihr in ausgesuchten Geschäften, wie bei uns z.B. im Modepark Röther. Auch online bieten einige Shops die Marke Zabaione an.


Zusammenfassung:
*Bomberjacke: ZABAIONE
Mantel: schon älter, von New Yorker
Schuhe: PETER KAISER
Tasche: SassyClassy



Habt alle ein sonniges Wochenende,
liebste Grüße

Katja Emma

*in Kooperation

Sonntag, 19. Februar 2017

Super Musik mit dem Scansonic DA 310

(Werbung) Gute Musik gehört einfach für mich zu einem perfekten Tagesablauf dazu. Mit der richtigen Musik habe ich gleich gute Laune, habe mehr Energie und mir macht alles viel mehr Spaß.

Vor einiger Zeit war ich auf der Suche nach einem stylischen sowie gut klingenden Radio mit CD-Laufwerk. Weiß musste es sein. Unbedingt! Jahrelang habe ich den alten Radio-CD-Kassetten-Rekorder meiner Tochter hier oben stehen gehabt, welcher mir eigentlich immer ganz gute Dienste geleistet hat. Vor kurzem hat jedoch das CD-Laufwerk seinen Geist aufgegeben und die Sender des Radios haben auch ständig gerauscht, was mich schon mehr genervt hat, als das mir die Musik gut getan hat. Somit habe ich ihn schweren Herzens entsorgen müssen. Hat er doch schon seit der Geburt meiner Tochter für schöne (Kinder-) Klänge gesorgt... Nun ja... all die Wehmut nützt nix. Kaputt ist kaputt, ne? Und optisch war er auch nicht mehr so der Burner :)

Also habe ich mich im Internet auf die Suche gemacht und bin mit dem Scansonic DA310 fündig geworden. Und was soll ich sagen? Nach den ersten Tönen war ich hin und weg!!  Ein wirklich toller Klang!! Was mich auch total begeistert hat, ich kann über mein Handy Internetradio hören, indem ich es einfach über Bluetooth mit dem Radio verbinde. Keine Werbung (oder nur ganz vereinzelt) und ein tolles Lied nach dem anderen :) I´m in music-heaven :)))

Viele kennen das bestimmt schon, aber für mich ist es neu und ich freue mich wie ein Schnitzel darüber :)) Ebenso kann ich mir jetzt bestimmte Lieblingslieder auf einen USB-Stick ziehen und diese über den USB-Anschluss am Radio abspielen. Mega :)))



Mir gefällt auch die Fernbedienung super gut. So kann ich immer schnell auf die 20 Sender-Speicherplätze zugreifen oder auf die Lautstärke. Es gibt diverse Funktionen, die ich aber noch nicht alle ausprobiert habe.




Bei der Auswahl des Radios spielte die Farbe und das Design für mich eine große Rolle. Für mich ist wichtig, dass ein Elektrogerät nicht wie ein Fremdkörper ausschaut sondern sich prima in meine Deko integrieren lässt. Durch den MDF Hochglanz Lack passt es perfekt in unser Zuhause, ohne störend zu wirken. 



Gefunden habe ich das Scansonic DA310 bei Schnepel.de Falls ihr ebenso auf der Suche nach einem neuen Sound-System wie Radio, Fernseher oder gut klingenden Boxen seid, schaut euch doch mal auf deren Homepage um.




So, nun tanze ich noch ein bisschen mein Leben und falls ihr Fragen habt, schreibt mir gerne über mein Instagram-Profil Emmaleinswelt 



Zusammenfassung:
*Scansonic Radio: Schnepel.com
Poster: Mapiful


Liebste Grüße
Katja Emma

*in Kooperation

Samstag, 11. Februar 2017

Strolling around... immer wieder Sonntag´s

Sonntags ist immer ein Tag, an dem wir ein wenig bummeln, Fotos machen und hier oder dort einkehren zum Kaffee trinken. Also ganz gechillt und gemütlich. Unter der Woche stehen so viele andere Dinge an, so dass wir unsere Sonntags-Zeit richtig genießen.

Neulich war es sogar schon richtig schön frühlingshaft, die Sonne hat so schön geschienen und es war gar nicht so kalt. Dieses Wochenende sieht das ja wieder ein bisschen anders aus, ne? Brrrrr... sag ich da nur! Aber nun dauert es ja nicht mehr all zu lang, und der Frühling steht endlich vor der Tür. Ich finde es immer toll, wie alle fieberhaft auf den Frühling warten und es kaum abwarten können, bis es denn endlich wieder wärmer wir. Ich gehöre übrigens dazu :)



In meinem letzten Fashion-Post habe ich euch ja bereits von meinen liebsten derzeitigen Trends erzählt. So habe ich auch dieses Mal wieder eine Netzstrumpfhose unter eine alte von mir bearbeitete Jeans gezogen.

Wenn ihr selbst eure Hosen ein wenig auf den Used-Look bearbeiten wollt, benötigt ihr nur eine Schere und ein Messer mit Zacken. Wie das geht, kann ich euch gerne in einem kleinen Tutorial zeigen. Da ich hier die Kommentarfunktion abgestellt habe, könnt ihr mir gern auf Instagram mitteilen, ob ihr daran Interesse habt.



(Werbung) Passend zu den Netzstümpfen habe ich meine süße kleine Beuteltasche von FREDsBRUDER kombiniert. Ich finde dieses Netzmuster auf der Tasche wirklich toll. Die Tasche ist aus schönem weichen Leder und es passt erstaunlich viel rein. Ich liebe das.






Zusammenfassung:
Mantel: Esprit
Hose: H&M, selbst bearbeitet
Schuhe: AS98
*Tasche: FREDsBRUDER

Bis zum nächsten Sonntagsspaziergang :)

Liebe Grüße
Katja Emma

*in Kooperation