Dienstag, 3. Januar 2017

London SkyGarden

Hallo ihr lieben Reiselustigen,

die Feiertage des letzten Jahres sind vorbei, das neue Jahr hat begonnen und somit packt mich auch schon wieder die Urlaubsplanung. Auf der Suche nach Urlaubsorten habe ich in meiner Bildergalerie gestöbert und festgestellt, dass ich euch noch gar nicht den Besuch des SkyGarden in London verbloggt habe. Dies möchte ich heute nachholen, denn es ist einmalig schön dort. Wenn ich die Bilder sehe, könnte ich sofort wieder nach London fliegen. London könnte ich, wie Mallorca auch, ständig besuchen.

Aber nun zum SkyGarden, einem Indor-Garten in schwindelerregender Höhe auf der Spitze eines Hochauses.



Der SkyGarden befindet sich im 35. Stock des 2015 fertig gestellten Hochhauses 20 Fenchurch Street in London. Auch genannt Walkie Talkie aufgrund seiner ungewöhnlichen Form. Die Londoner schimpfen es das hässlichste Gebäude Londons, aber ich finde es in seiner Form einmalig schön.


Wir sind an der Bank Station (District oder Circle Line) ausgestiegen und von dort aus nur noch in Richtung des Walkie Talkie Gebäudes gelaufen. Das kann man gar nicht übersehen :) 
Wenn man an der Monument Station aussteigt, ist man noch ein Stückchen näher dran.

Um den SkyGarden kostenlos besichtigen zu können, muss vorher HIER gebucht werden. Wer mag, kann auch gleich einen Tisch an der Bar, der Brasserie oder im Restaurant reservieren. Wir haben uns für die Brasserie zum Frühstück entschieden, da wir gleich um 10.00 Uhr gebucht haben. Wie sich rausstellte, eine gute Wahl, denn wir waren mit die ersten, die ankamen.

Bevor man jedoch in den Fahrstuhl steigen darf, wird eine Kontrolle durchgeführt, fast wie am Flughafen. Also ganz wichtig: Ausweis nicht vergessen!!

Oben angekommen wird man mit einem atemberaubenden 360° Panoramablick über ganz London belohnt. Aber seht mal selbst:


Direkt gegenüber: The Shard, das höchste Gebäude Londons.



Wunderschön die Vielzahl an Pflanzen.



Links im Bild zu sehen das London Eye.


Der komplette SkyGarden besteht aus Glas. Von überall aus hat man eine hervorragende Sicht über London.




Überall finden sich Sitzgelegenheiten zum Verweilen und um die Atmosphäre zu genießen.
Hier links oben im Bild sieht man einen Teil der Brasserie, in der wir gefrühstückt haben.
Da der Aufenthalt an sich kostenlos ist, sind die Preise für Speisen und Getränke schon ein bisschen höher. Man zahlt wohl mehr die Location als das Essen :)




Im unteren Teil, dem Eingangsbereich, gibt es die Bar, an der viele Leckereien sowie Getränke angeboten werden.



Tische mit Ausblick  Darwin Brasserie




Zusammenfassung:

Anfahrt: District oder Central Line / Station: Bank oder Monument
Besuch kostenlos buchen: Skygarden.london
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10:00 bis 18.00 Uhr, Sa.+So. 11.00 bis 21.00 Uhr
Einlass: Ausweispflicht
Aufenthalt: 1 Stunde

Wenn man einmal kostenlos einen Blick über London genießen möchte, dann ist der SkyGarden auf jeden Fall empfehlenswert. Die Aussicht und die Atmosphäre sind einmalig schön.

Falls ich Fragen offen gelassen habe, dürft ihr mir gerne eure Fragen in den Kommentaren stellen.

Ganz liebe Grüße

Katja Emma













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen