Montag, 17. April 2017

Locker und leger mit Gang Jeans

Hi ihr hübschen,

in den Ferien geht es bei mir auch ganz gerne mal locker und leger zu. Turnschuhe, Jeans und T-Shirt. Ich mag das. Ein einfacher, schneller und unkomplizierter Look ohne viel Schi-Schi. Ich bin doch sowieso eher der sportliche Typ und trage eigentlich zu jeder Gelegenheit eine Jeans.

Jedoch mag ich es gerne, wenn in meinem Look ein Teil besonders heraus sticht. Ich kombiniere zum Beispiel gerne ein eher auffälliges Oberteil zu einer schlichten Jeans.
Oder wenn ich obenrum recht schlicht mit einem T-Shirt unterwegs bin, achte ich gerne auf gewisse Details  im weiteren Look. So muss zumindest der Schuh, die Hose oder die Tasche ein besonderer Hingucker sein. Ihr wisst was ich meine...

Hier trage ich  z.B.  die Venus - Speed Local - Cropped Skinny Jeans von Gang. Sie ist aufwendig gearbeitet und hat vorne einen schräg eingenähten Reißverschluss, der mir sehr gut gefällt.  Ich finde, das ist sofort ein Hingucker und für mich die perfekte Kombination zu einem einfachen T-Shirt. Zudem hat sie hinten an den Beinen ebenso zwei Reißverschlüsse eingearbeitet, die man nach Belieben öffnen kann sowie diverse Ziernähte und Absteppungen, die der Jeans den gewissen Biker-Look geben.








Da die Zeit der Ferien doch irgendwie immer zu kurz ist, genießen wir jede Minute. Wenn wir nicht in den Urlaub fahren,  bummeln wir gerne draußen herum, trinken Kaffee und lassen es uns einfach gut gehen. Hierfür muss es auch kein auffälliger Fashion-Look sein. Mit der richtigen Wohlfühl-Jeans, einem gemütlichen T-Shirt und bequemen Schuhen lässt es sich gut aushalten.









Mit ein paar goldenen Accessoires peppe ich das T-Shirt noch ein wenig auf.





Zusammenfassung:
*Jeans und T-Shirt: Gang Fashion
Schuhe: Superga

Wir werden es uns die letzte Ferienwoche noch gut gehen lassen. Wir werden den Geburtstag von meinem M feiern und ein IKEA-Besuch steht diese Woche auch noch auf dem Plan. Denn wir wollen die obere Etage mit dem Wohn-und Esszimmer komplett renovieren. Unten haben wir ja schon alles erledigt :)

Also habt es fein,

Katja Emma


*in Kooperation



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen