Montag, 24. Oktober 2016

Herbstdeko


Der Herbst ist da, der Herbst ist da. Früher, als die Milli noch klein war, da haben wir ordentlich Laub, Äste, Kastanien usw. aufgesammelt. Haben ordentlich gebastelt, Kürbisse geschnitzt und natürlich viel dekoriert. Mittlerweile fällt die Deko hier aber etwas karger aus. Und ich muss sagen, dass es mir auch sehr gut gefällt. Ein paar Kastanien hier und da, ein herbstlicher Blumenstrauß, weiße Kürbisse und ein Geweih reichen mir als Deko völlig aus.

Allerdings dürfen Kerzen und kuschelige Decken nicht fehlen. Es gibt doch nichts gemütlicheres, als bei Regen und Sturm, oder beginnender Dämmerung gemütlich auf dem Sofa eingekuschelt mit einer Decke zu liegen und einen heißen Tee zu trinken. Dazu ein spannendes Buch. Oder wie bei uns eher nicht so ramondisch, mit Glotze an :)


Ich liebe diese dezente Deko.


Wenn es etwas dunkel ist, wirkt es durch den Kerzenschein gleich viel gemütlicher.



Ich mag die Mischung aus Holz, schwarz und weiß sehr gerne im Herbst.




Ich habe überall Teelichtgläser verteilt.






Für mich haben tolle Bilder den größten Deko Effekt. Diese hier sind von Desenio.







Wie habt ihr herbstlich dekoriert? Darfs bei euch ein bisschen mehr sein? Oder seid ihr auch eher der minimalistische Typ?


Zusammenfassung:

*Bilder: Desenio
Teelichtgläser grau: Ernstings Family
Teelichtgläser weiß: Depot
Geweih: über eBay
Kissen mit &: selbstgemacht
Wandpflanztöpfe: VertiPlants


So, denn macht es euch mal schick gemütlich.

Habt es fein,

Katja Emma



1 Kommentar:

  1. Ich musste gerade schmunzeln.
    Was hat man früher alles dekoriert als die Kinder noch klein waren :)
    Ich habe sogar die Fenster bemalt!
    Jetzt mag ich es auch etwas reduzierter, aber gemütlich muss es schon noch sein.
    Schön dein Herbstlicher Mix bei dir.
    Ich wünsche dir einen schönen Urlaub.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen